Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Einwilligungserklärung

Sie möchten ein Erweiterungsmodul (Social Plugin) nutzen, das von einem sozialen Netzwerk (SN) als Service angeboten wird. Durch die Nutzung des Social Plugin werden Daten an den Server des SN übertragen, zum Beispiel die IP-Adresse, die URL der besuchten Seiten und weitere Daten.

Die Übertragung findet auch dann statt, wenn Sie nicht bei dem SN registriert sind. Auch später noch könnten die gesammelten Daten unter Umständen miteinander verknüpft werden, etwa wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt bei dem SN registrieren lassen.

Eine Datenübertragung ist auch dann möglich, wenn das entsprechende Social Plugin nicht gedrückt wird.

Die AOK hat keinen Einfluss darauf, welche Daten übermittelt werden und wie die Betreiber des SN mit den Daten umgehen. Weitere Informationen zur Datennutzung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Plugin-Anbieters.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung zur Nutzung des Social Plugins ist freiwillig. Sie können dies jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf den Button "Social Plugins dauerhaft aktivieren /deaktivieren" und dort auf den Link "Einwilligungserklärung anzeigen". Nun brauchen Sie nur noch auf den Button "Nein, ich erkläre mich nicht damit einverstanden" zu klicken und Sie haben Ihre Einwilligungserklärung widerrufen.

Zudem können Sie an dieser Stelle den Inhalt Ihrer Einwilligung jederzeit abrufen. Die Internetseiten der AOK können Sie selbstverständlich weiterhin nutzen, ohne dass Sie diese Einwilligung abgeben oder ein Social Plugin aktivieren. Durch die Nichtaktivierung entstehen Ihnen bei dem Besuch unserer Internetseiten keinerlei Nachteile oder Nutzungseinschränkungen.

Die Information zur Datennutzung bei der Aktivierung von Social Plugins habe ich zur Kenntnisgenommen und erkläre mich damit einverstanden.

Nein, ich erkläre mich nicht einverstanden Ja, ich erkläre mich einverstanden

Macht mal #Sendepause!

Das Smartphone ist immer dabei – auch in der Schule und auf dem Pausenhof. Dass es auch mal ohne Handy geht, könnt ihr mit der Aktion #Sendepause beweisen und euch im Wettbewerb die Chance auf einen exklusiven DJ-Gig mit Felix Jaehn sichern.

Exklusiven DJ-Gig mit Felix Jaehn gewinnen

Ihr könnt über die vigozone-App am Wettbewerb teilnehmen. Von 8 Uhr bis mindestens 22 Uhr herrscht #Sendepause. Während dieser Zeit solltet ihr das Smartphone möglichst wenig nutzen. Dabei merkt sich die App, wie oft es im Gebrauch ist. Um 16 Uhr gibt es eine Zwischenmessung, bei der die bisher erreichten Punkte gespeichert werden. Wer bis 22 Uhr durchhält, erhält Bonuspunkte. Generell gilt: Je kürzer die Nutzungsdauer des Smartphones, desto mehr Punkte sammelt ihr für eure Klasse. Die besten fünf Schulklassen, die jeweils am Monatsende die meisten Punkte haben, sind zum Ende der Aktion bei einem exklusiven DJ-Gig mit Felix Jaehn im Bootshaus in Köln inklusive organisiertem Busshuttle dabei.

Zusätzlich gewinnt die Klasse, die während des gesamten Wettbewerbs am meisten Punkte sammelt, 1.000 Euro. Die Plätze zwei bis fünf belohnen wir jeweils mit 500 Euro

Wer kann an der Aktion teilnehmen?

Teilnehmen können Schüler und Jugendliche aus dem Rheinland und aus Hamburg ab der 8.Klasse

  • als gesamter Klassenverbund mit maximal 35 Klassenkameraden oder
  • als Teil einer Schulklasse mit mindestens 5 Personen.

Die vigozone-App im App Store

Die App steht für iOS und Android-Geräte kostenfrei zur Verfügung: 

Regionale Angebote
AOK PLUS Baden-Wuerttemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hessen Nordost Nordost NORDWEST NORDWEST Rheinland-Hamburg Rheinland-Hamburg Rheinlandpfalz-Saarland Sachsen-Anhalt